Unsere Nutzung von sogenannten „Cookies“

Hier finden Sie Informationen spezielle zu Cookies. Suchen Sie stattdessen unsere Datenschutzerklärung?

Die Cookie-Richtlinie der EU DSGVO-Verordnung sieht vor, dass die Besucher einer Website über den Einsatz von Cookies in einer leicht verständlichen Form informiert werden müssen. Sie sollen auch die Möglichkeit haben, der Speicherung ihrer Daten zu widersprechen. Cookies dürfen laut der Richtlinie nur dann ungefragt gesetzt werden, wenn sie technisch notwendig sind . Hierzu zählen zum Beispiel Session-Cookies zur Speicherung der Spracheinstellung, der Log-in-Daten und Daten des Warenkorbs eines Shops.

Für alle nicht notwendigen Cookies benötigen Website-Betreiber die Zustimmung der Nutzer. Vor allem Werbe-Cookies, die für das Retargeting genutzt werden, aber auch Tracking- und Social-Media-Cookies zählen hierzu. Die EU-Richtlinie gibt allerdings nicht vor, wie die genannten Auflagen genau umzusetzen sind. Vor allem hinsichtlich der Einverständniserklärung durch Website-Besucher herrscht Ungewissheit. Wenn Sie dazu Fragen für Ihr Unternehmen haben, rufen Sie uns an!

Unterschied zwischen Opt-out und Opt-in:
Opt-out: Cookies werden von Beginn an gesetzt – die User können der Datenspeicherung erst nachträglich widersprechen.

Welche Daten sammeln wir?

Zur Webseitenoptimierung nutzen wir das Open-Source-Statistik-Tool „Matomo“.

Dies ist eine Open-Source-Software, die angeboten wird von InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland.

Wir nutzen diese Software auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten zu sammeln und zu speichern. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden.

Hierzu können also Cookies eingesetzt werden. Worum handelt es sich dabei?

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden ausschließlich auf unseren Servern verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Schon deswegen raten wir unseren Kunden zur Nutzung von Matomo. Von der Nutzung anderer Analyse-Dienste, wie zB. Google Analytics, raten wir ab, auch wenn es rein rechtlich gesehen, die entsprechenden Hinweise auf Ihrer Webseite vorausgesetzt, EU-DSGVO-konform sein mag.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht von uns dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren. Sie werden auch nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.
Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie hier unten der Speicherung und Nutzung per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.